Freitag, 15. September 2017

Bolesławiec-Bunzlau


Bolesławiec-Bunzlau
Bolesławiec-Bunzlau Markt

Auf der Spur der polnischen Städte – Bolesławiec-Bunzlau 


Unsere reise nach Polen ging über Stadt Bolesławiec-Bunzlau wo wir kurz hielten.
Boleslawiec-Bunzlau, einer Stadt nahe der damaligen Deutschen Grenze ist gegründet ca.1316 , und jetzt rund 40.000 Einwohner zählt. Die Stadt ist für die Bunzlauer Keramik und durch den deutschen Barockdichter Martin Opitz bekannt. Keramik aus Bolesławiec sind beliebte Souvenirs.
Wir haben auch hier Einkäufe gemacht, ich war begeistert für große Auswahl Produkten.




Ich habe den schönen Markt und die umliegenden Häuser bewundert und ehrlich gesagt bin ich glücklich und stolz, solche Veränderungen zu sehen. Mit Sicherheit werde ich in naher Zukunft hier ein paar Tage verbringen um die Stadt näher kennenlernen zu können.

Hotels Bunzlau (Bolesławiec)- Das beste Angebot finden, Preise vergleichen und Reisebewertungen auf TripAdvisor lesen

Mehr Infos Wikipedia


Samstag, 9. September 2017

Wilanów - Palast


Schloss Wilanów
Schloss Wilanów 

Schloss Wilanów wurde Ende des 17.Jahrhunderts als  Stadtresidenz von Jan III. Sobieski, König errichtet.
Die früher Sommerresidenz der Könige ist das heute schönste Warschauer Schloss.

Schloss Wilanów
Schloss Wilanów 

Sehr aufwendig saniert und renoviert, erstrahlt wieder in jenem Glanz, wie sie Ende des 17. Jhs.



Hintere Fassade des Palastes
Hintere Fassade des Palastes





Barockpark
Barockpark
Der älteste Teil der Wilanów-Gärten liegt hinter der palast.


Ort Wilanów  


St.-Anna-Kirche
St.-Anna-Kirche


Die St.-Anna-Kirche im Park wurde in den Jahren 1772 bis 1775 für Adam Kazimierz Czartoryski im klassizistischen Stil errichtet und 1857 bis 1870 von Henryk Marconi und Jan Kacper Heurich im Stil der Neorenaissance umgebaut.
Mehr Information Wilanów


Mittwoch, 6. September 2017

Warschau der Königsweg

Der Königsweg in Warschau - wegen der königlichen Residenz ist es die repräsentative und meiner Meinung nach schönste Durchgangsstraße Warschau.


Er erstreckt sich vom Königsschloss in der Altstadt am Schlossplatz und läuft durch Straßen: Krakowskim Przedmiesciem, Nowym Swiatem, Alejami Ujazdowskimi, Belwederską bis zum Schloss Wilanów, die ehemalige Sommerresidenz von König Jan III Sobieski.
Besonders interessant ist der Streckenabschnitt zwischen dem Schlossplatz und der platz Trzech Krzyzy ( Drei-Kreuze-Platz). 
Der Weg ist von repräsentativen Bauwerken, Universität, Akademie der Wissenschaften, Kirchen, Denkmale, Boutiquen und Salons umgeben.
Restaurants und Cafés wie die legendäre  und älteste Warschauer Konditorei  Café Blikle, die auf jeden Fall einen Besuch wert ist.
Im Sommer finden am Königsweg Feste und Basare statt.

Warszawa-Trakt Królewski-Der Königsweg

Krakowskie Przedmiescie (Krakauer Vorstadt)

Der Königsweg in Warschau - wegen der königlichen Residenz ist es die repräsentative und meiner Meinung nach schönste Durchgangsstraße Warschau.